Angler-Paradies - Von Brasse, Barsch und Binnenseen

Passionierte Sportfischer kennen Ostholstein längst als ein Gebiet mit vielfältigen Möglichkeiten, dem Angelsport nachzugehen. Ob Brandungs- oder Hochseeangeln vom Kutter aus, die ostholsteinische Küste hat viele gute Angelreviere, an denen Sie den Dorschen, Plattfischen, Aalen, Aalmuttern, Meerforellen und Hornhechten nachstellen können.

Das Hochseeangeln vom Fischkutter ist ganzjährig und bei fast jedem Wetter möglich und auch für Nichtangler ein packendes Erlebnis. Angeln im Kreis Ostholstein ist aber nicht nur an der Ostsee ein Vergnügen. Auch an den zahlreichen Bächen, Flüssen und Seen der Holsteinischen Schweiz sind Sportangler herzlich willkommen. Wer angeln möchte, muss jedoch die Sportfischerprüfung erfolgreich absolviert haben. Der Nachweis der bestandenen Prüfung ist notwendig, um den Bundesfischereischein (erhältlich im Ordnungsamt des Wohnortes) beantragen zu können.

Den Fischereischein bringen Sie bitte mit. Ein zusätzlicher Erlaubnisschein ist für das Angeln an unseren Binnenseen notwendig. Fragen Sie am besten im Naturpark-Camping an der Rezeption nach. Hier erhalten Sie den Schein gegen Gebühr und können damit sofort die Rute auch an unserem schönen Kellersee auswerfen. Vom Ufer oder vom Boot aus. Aale, Barsche, Brassen, Hechte und Zander werden es sicher "zum Anbeißen" finden.

Sollte Ihnen das Anglerglück aber mal nicht hold sein, informieren Sie sich am besten bei einer der zahlreichen Veranstaltungen in der Nähe über das Warum und über all die anderen interessanten Themen rund um den Fisch. Wissenswertes erzählt Ihnen auch der Fischermeister bei einer der regelmäßigen Führungen auf dem nahen Fischlehrpfad und die eine oder andere Fisch-Delikatesse werden Sie beim Besuch der Heiligenhafener Aalwoche bestimm nicht ausschlagen wollen.

Mönchsweg

Mit Leib unnd Seele
weiterlesen

Käsestrasse

Dem Genuss auf der Spur
weiterlesen

Wassersport

Wasser, Wind und Wellen
weiterlesen

Angler-Paradies

Brasse, Barsch und Binnenseen
weiterlesen